Olympus E-M1 MK III und „Live ND“-Funktion

Im März 2020 habe ich mich entschlossen meine Olympus E-M1 MK I gegen das aktuelle Modell E-M1 MK III einzutauschen. Neben der allgemein verbesserten Kamera-Technik war die neue „Live ND“-Filterfunktion einer der Gründe für das Kamera-Upgrade. Die neue Funktion soll externe ND-Filter überflüssig machen. Dabei werden in der Kamera mehrere Aufnahmen „übereinander gelegt“ und miteinander verrechnet. Auf diese Art können ND-Filter mit den unten stehenden Werten simuliert werden.

Live-ND-Einstellungen E-M1 MK III

Im September 2020 bot sich in Belgien am Bachbett der Hoëgne Gelegenheit die neue „Live-ND“-Funktion zu testen und Vergleich-Fotos anzufertigen. Bei den folgenden Fotos wurde das Objektiv M.Zuiko Digital ED 12-40mm F2.8 PRO verwendet. Die Fotos wurden mit den Einstellungen Brennweite 16mm, ISO 200, Blende 8 und den unter den Fotos angegebenen ND-Werten gemacht:

Meine Meinung

Die neue „Live-ND“-Funktion ist eine geeignete Funktion, wenn man keine externen Hardware-Filter besitzt oder seine Filter zu hause vergessen hat. Auch wenn man spontan und ohne viel Aufwand Fotos (wie die oben gezeigten) machen möchte, ist „Live-ND“ eine gute Funktionserweiterung, die man in solchen Situationen nicht missen möchte.

Da ich bereits Erfahrungen mit Schraub-Filtern der Serie B+W Professional Line F-Pro MRC des Herstellers Schneider Kreuznach gemacht habe, sehe ich die „Live-ND“-Funktion nicht wirklich als Alternative zu physischen ND-Filter guter Qualität, sondern als willkommenes Feature in den bereits genannten Fällen.
Ich wage mal einen Vergleich aus dem Audio-Bereich: Möchte ich mobil oder spontan und ohne großen Aufwand Musik in der Situation angemessener Qualität hören, bediene ich mich des MP3-Audio-Formats. Nehme ich mir Zeit und lege Wert darauf, Musik in gehobener akustischer Qualität zu genießen, bin bereit alle 30 Minuten aufzustehen und eine Vinyl-Platte zu wenden. Auch hier bedarf es qualitativ hochwertiger Hardware um ein akustisch gutes Ergebnis zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.